odA KSKV CASAT Eingang
Oda KSKV-Casat

AKTUELLES

Kunsttherapie Nachrichten Februar 2016

Kunsttherapie Nachrichten September 2015

Kunsttherapie Nachrichten Juni 2015
Kunsttherapie Nachrichten - Januar 2015

 

Die Schweizer Bildungssystematik auf einen Blick

Titelvergleich HFP - Nachdiplomstudiengänge 2015

Informationsschreiben zu Kunsttherapeutischer Supervision/Lehrtherapie/ Mentorat

Qualifizierungsgesuch für Kunsttherapeutische Supervision/Lehrtherapie/ Mentorat (Dossier zum download)
--> die abschliessenden Überprüfungssitzungen finden 2x jährlich statt, jeweils Ende April und Oktober. Damit ein Dossier noch berücksichtigt werden kann, bitten wir die Zustellung bis spätestens Ende März und Mitte September.

Ein neues Stelleninserat befindet sich unter "Inserate"

Jahresbericht OdA KSKV/CASAT 2015

KunsttherapieDownload

CSS

Ab 1. Januar 2016 vergütet die CSS zusätzlich folgende Fachrichtungen: Bewegungs- und Tanztherapie sowie Drama- und Sprachtherapie. Dies Erweiterung der Rückerstattung gilt für dipl. Kunsttherapeuten (ED).

Schweizer Kunsttherapietag vom 07.11.2015 im UPD, Bern

TeleBasel war Gast an unserem Schweizer Kunsttherapietag! Betroffene und die Referentin Frau Dr. med. Bettina Isenschmid wurden mit Mikrofon und Kamera begleitet.
Klicken Sie auf nachstehenden Link:

 

http://www.telebasel.ch/de/sendungen/gsund/&play=6182865
 

Symposium (04.11.2016) und Schweizer Kunsttherapietag (05.11.2016) - Bern

Wir freuen uns, Sie an unseren Herbstanlässen in Bern auch im 2016 wieder begrüssen zu dürfen!
Informationen werden laufend aufgeschaltet.

 

Fachbezogene Weiterbildung in Coaching und Supervision

lemon-bildung und Synopia bündeln Kompetenzen in der deutschen und französischen Schweiz, um eine qualitativ hochstehende Zusatzqualifikation für Supervision und Coaching mit kunstorientieren Methoden anbieten zu können.

 

Bildung braucht Frische! Wir trainieren mit innovativen und originellen Vorgehensweisen, um in der Mitte des Moments für Lösungen offen zu sein. Die Bildungsangebote unterstützen Sie bei der Bewältigung beruflicher Aufgaben. Die Weiterentwicklung fachlicher und psychosozialer Kompetenzen befähigt zu neuen Handlungs- und Sichtweisen im Berufsfeld. Der Fokus richtet sich auf eine interdisziplinäre und prozessorientierte Arbeitsweise. Erwarten Sie Impulse, um die Kreativität, als Ursubstanz für fördernde Prozesse zu begreifen und Strukturen als angemessen veränderbar zu verstehen.

www.lemon-bildung.ch ¦ www.synopia.ch

Interview

Sie - als Zuweiser, Abnehmer kunsttherapeutischer Leistungen oder Arbeitgeber - kommen an dieser Stelle zu Wort!
Sie - als an kunsttherapie interessierte Personen - können an den Erfahrungen teilhaben!

(die Interviews geben Einschätzungen und Meinung der jeweiligen Interview-Partner wider)
KunsttherapieInterview Pia Luzi-Schmid, Stiftung Steinegg, Wiesendangen
Kunsttherapie Interview Heidi Nolan, ipw, Winterthur

Jahresbericht OdA KSKV/CASAT 2014

KunsttherapieDownload

Helsana AG

Die Helsana AG wird ab 1. Januar 2015 die verschiedenen Fachrichtungen und Methoden der Kunsttherapie in ihren Leistungskatalog aufnehmen.
In diesem Zusammenhang wurde ein Artikel in ihrer Kundenzeitschrift SENSO sowie ein Blog geschaltet.

 

KunsttherapieArtikel             KunsttherapieBlog

Neuerungen im EMR-Reglement 2015

Bevor Sie eine Neuregistrierung vornehmen oder sich rezertifizieren lassen, lesen Sie die wichtigen Informationen unter Leistungsträger, EMR ASCA.

Praktikumsliste des Schweizer Schulenverbandes, VBK

Der Schulenverband der Schweiz, VBK hat eine Praktikumsliste erarbeitet. Mehr dazu finden Sie auf unserer Website unter Höhere Fachprüfung

Symposium und Schweizer Kunsttherapietag 2014

Die Präsentationen finden Sie unter "Events", button links


Eidgenössisches Diplom - Diplomzusatz - Vergleichbarkeit im In- und Ausland
Arbeitgebende ohne Kenntnisse des Schweizer Berufsbildungssystems können Berufsbildungsabschlüsse zu wenig einschätzen und bevorzugen international bekannte Hochschul- oder Weiterbildungstitel wie beispielsweise Bachelor oder Master.
Der Nationale Qualifikationsrahmen, NQR bietet neu die Möglichkeit einer Einstufung der Berufsbildungsabschlüsse, wie z.B. das eidg. Diplom für Kunsttherapeutinnen und -therapeuten. Mit Hilfe des von der EU erarbeiteten Europäischen Qualifikationsrahmens - welcher als eine Art Übersetzungsinstrument dient - werden die Schweizer Abschlüsse mit Abschlüssen anderer Länder vergleichbar.

Sobald die Einstufung durch die Qualitätssicherungskommission der OdA KSKV/CASAT vorgenommen und vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation, SBFI bestätigt ist, werden die Kunsttherapeutinnen und -therapeuten ED zum eidgenössischen Diplom zusätzlich ein personalisiertes Beiblatt in der Sprache der Prüfung sowie auf englisch erhalten. Dieses Zusatzblatt wird allen Absolventinnen und Absolventen der HFP auch nachträglich noch zugestellt. Das personalisierte Beiblatt  gibt Auskunft über das Niveau des Abschlusses im NQR und enthält ergänzende Informationen, wie z.B. Ergänzungen zur Fachrichtung, welche den Arbeitgebern im In- und Ausland eine bessere Einschätzung der fachlichen Kompetenzen der Diplominhaberinnen und-inhabern ermöglicht.


Nationale Kampagne „Wie geht’s Dir?“
Pro Mente Sana und der Kanton Zürich haben die Kampagne „Wie geht’s Dir?“ lanciert. Die Kampagne hat die Förderung der Entstigmatisierung von psychischen Krankheiten zum Ziel. Die Leute sollen ermutigt werden, im Alltag über psychische Erkrankungen zu sprechen. Auf der Webseite der Kampagne finden sich unter anderem Gesprächstipps für Betroffene und für dessen Umfeld. 


30.10. - 31.10.2015 - Kantonsspital St. Gallen: Integrative Onkologie und
Forschung

Fünftes Interdisziplinäres Symposium mit Schwerpunktthema "Kinderonkologie".

Formular "Verordnung für Kunsttherapie"

Kunsttherapie Download

EGK- vereinfachte Registrierungsbedingungen für KunsttherapeutInnen (ED) - klicken Sie hier

Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik

In der Ausgabe vom März 2014 "Kunsttherapie/Musiktherapie" ist ein Artikel der OdA KSKV/CASAT abgedruckt.

Kunsttherapie Download

 

Kunsttherapie Forschung

Die Übersicht zum aktuellen Stand der Forschung in der Kunsttherapie wurde im Rahmen der Anerkennungsverfahren bei verschiedenen Krankenkassen in der Schweiz 2013 erstellt und legt den Schwerpunkt auf psychosomatische Wirkungen und wissenschaftliche Evidenz. Die umfangreiche Literatur zu psychischen Wirkungen ist nur am Rande abgebildet. Hingegen finden sich entsprechende Links zu Datenbanken, die auch die grossen Anwendungsgebiete in der Psychiatrie und des Sozialwesens berücksichtigen.

Inhalt:

Kurzdarstellung der Evidenz für Wirksamkeit der Kunsttherapie in der Onkologie, Beispiel wissenschaftlicher Forschung in der Drama- und Sprachtherapie, Allgemeine Literaturübersicht zu den Fachrichtungen der Kunsttherapie

Kunsttherapie Download

 

Jahresbericht 2013 OdA KSKV/CASAT

Kunsttherapie Download

 

Wie nützt die OdA KSKV/CASAT ihren Mitgliedsverbänden

Interessante Informationen zum Thema Nutzern der OdA KSKV/CASAT.

Kunsttherapie Download


Fort- und Weiterbildungsangebote der Mitgliederverbände der OdA KSKV/CASAT

Sie suchen eine interessante Fort- und Weiterbildung? Dann sind Sie hier richtig, klicken Sie die nachstehenden Links an und Sie können aus einer Fülle von Angeboten auslesen.
Wir wünschen Ihnen spannende Erfahrungen!

http://www.art-therapeute.ch/apsat/
http://araet.ch/category/evenements/
http://www.bvbtk.ch/en/berufsverband-btk/fort-u-weiterbildung/

http://www.fhkunsttherapie.ch/de/main/aktuellesagenda/weiterbildungen/

http://www.figurenspieltherapieschweiz.ch/aus--und-weiterbildung.php
http://www.fiac.ch/jahresprogramm.php
http://www.gpk-verband.net/aus-und-weiterbildungen/gpk-weiterbildungen/
http://www.svakt.ch/ausbildung__fortbildung.php
http://www.dramatherapie.ch/


Diplomierte/r Kunsttherapeut/in (ED) auf der IVSE Liste

Am 26. Oktober 2012 hat die SKV IVSE den geschützten Titel Kunsttherapeut/in (ED) in das IVSE-Regelwerk aufgenommen. Im Rahmen dieses Regelwerkes gibt es eine Liste von Berufsabschlüssen, die im Anhang zur 1. Interpretationshilfe zu den Qualitätsanfor-derungen an das Fachpersonal in Einrichtungen für erwachsene personen (Bereich B IVSE) geführt wird. Sie enthält Berufsabschlüsse für das Fachpersonal in Einrichtungen für erwachsene Personen, welche dem Sozial- oder Gesundheitsbereich zugeordnet werden. Es wird den Kantonen empfohlen, die auf der Liste aufgeführten Berufsabschlüsse für die Erfüllung der Mindestquote des Fachpersonals zu berücksichtigen.

 

 

Kunsttherapie: von der therapeutischen Tätigkeit zum anerkannten Beruf

Seit März 2011 gibt es einen eidgenössisch anerkannten Abschluss in Kunst-therapie. Die fünf neuen Fachrichtungen wurden ab dem 1.7.2012 auch vom EMR und ab 1.1.2012 von der ASCA als reglementierte Berufe anerkannt. Über die Berufsentwicklung der Kunsttherapie sprachen wir mit Dietrich von Bonin, MME, Präsident der Qualitätssicherungskommission der OdA Konferenz der Schweizer Kunsttherapieverbände (OdA KSKV/CASAT) und Leiter der Forschungsabteilung für Kunsttherapie an der KIKOM der Universität Bern.
Kunsttherapie PDF-Interview download


Die Anwendung von Kunsttherapie in der Sozialpädagogik und Sozialtherapie (Menschen mit besonderen Bedürfnissen) wird von folgenden Verbänden gewünscht und gefordert.
Kunsttherapie PDF-download Liste